Sommernachtsfest ohne Sommer

Die Alte Hofreite in Stockstadt hatte sich für das Sommernachtsfest des Musikzugs gerichtet. Open Air – und das war das Problem, das viele Veranstalter in diesem Jahr auch haben.

Open Air lässt sich bei dieser Wetterlage leider nichts planen und wenn es wie am Samstag, kurz vor Beginn aus Kübeln regnet, dann war’s das.Einige hunderte Besucher, die sich vor dem Regen eingefunden hatten, saßen zumindest einigermaßen im trockenen, denn das aufgestellte Zelt bot etwas Schutz. Dennoch kamen die Musikfreunde auf ihre Kosten. Der Musikzug trotzte den dunklen Wolken und unterhielt seine Fans in gewohnter Manier. Nach knapp vier Stunden verabschiedete man sich mit dem Trompeten-Echo und war sich einig, eine Neuauflage zu wagen, ob auf dem Gelände der Alten Hofreite oder gar auf dem Vorplatz des künftigen neuen Rathauses, denn das Ambiente lässt alle mal ein solches Ereignis zu.

Der Musikzug bedankt sich beim Gemeindevorstand und insbesondere bei Familie Wach für die professionelle Bewirtung und Unterstützung.

 

24282174

 

Vize-Ortsmeister 2016

 

 Einen beachtlichen Erfolg errang der Musikzug mit seinem Team bei der Fußball-Ortsmeiserschaft der SKG Stockstadt. Nach Siegen in der Gruppenphase gegen die Mannschaften der Frw. Feuerwehr und dem Fanclub Eintracht Frankfurt stand eine Niederlage gegen das Team der Firma Nold zu buche. Drei Teams konnten 6 Punkte für sich erspielen und nur Dank des direkten Vergleichs zog man als Gruppenerster ins Halbfinale. Dort wartete das starke Team vom Schwimmbad. Bestückt mit aktiven und ehemailige Fußballer. Nach einem fast einseitigen Spiel, das das Schwimmbad bereits mit 3:0 führte, begann die Aufholjad. Fast mit dem Schlußpfiff konnte man eine Unachtsamkeit des Keepers zum 3:3 unentschieden abschließen. Was folgte war ein 9-Meterschießen, dass nach 6 Schützen den Musikzug als Sieger hervor brachte. Im Endspiel ging es gegen den Titelverteidiger Sudetenstrasse. Nicht minder war dieses Team mit excellenten Fußballer bestückt. Aufopferungsvoll kämpfte der Musikzug und geriet durch eine sehr fragwürdige 9-Meterentscheidung in Rückstand. Trotz zwei guter Chancen gelang es letztendlich nicht den Ausgleich zu erzielen. Eine tolle Leistung des Teams bescheinigte Vorsitzender Luigi Urzo, der es sich nicht nehmen ließ, dem Team nach der Siegerehrung zu gratulieren.

OM Gruppenbild

 

 

Bild SOA2

 

Langjährige Mitglieder in einer Matinee geehrt

Am Sonntag, 24. April hatte der Musikzug seine langjährige Mitglieder zu einer Ehrungs-Matinee in die Räumlichkeiten des SKG-Treffs eingeladen und viele Mitglieder kamen. Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Luigi Urzo überbrachte Bürgermeister Thomas Raschel die Grüße des Gemeindevorstands. Umrahmt von den Klängen des Musikzuges stimmte Luigi Urzo mit einer Bildpräsentation durch die Vereinsgeschichte die Jubilare und Gäste auf die Ehrungen ein.

 25 40 jahre HP

Foto:Haza

v.l. Holger Herbert, Gerhard Konway, Wilma Kabey (25 Jahre), Werner Krumb, Hans-Peter Ganß,
     Rudi Egentenmeier (alle 40 Jahre)

Die Ehrungen im Überblick:

25 Jahre Mitgliedschaft
            – Wilma Kabey

25 Jahre aktive Mitgliedschaft
            – Robert Macus

40 Jahre Mitgliedschaft
-      
Rudi Egentenmeier
-      
Hans-Peter Ganß
-      
Rainer Göbel (GM)
-      
Kurt Heil (GM)
-      
Holger Herbert
-      
Gerhard Konway
-      
Werner Krumb
-      
Werner Mager (GM)
-      
Willi Roland (GM)
-      
Armin Schicht (GM)

40 Jahre aktive Mitgliedschaft und Ehrung des Hessischen Musik-Verbandes
-       Wilfried Herget
-      
Wilfried Kraft (GM)
-      
Karl Schäfer (GM)
-      
Lothar Schurr (GM)

GM HP Ehrungen 40

Foto:Haza

  v.l. Die Vorsitzenden Luigi Urzo und Harald Schmidt, Wilfried Herget, Lothar Schurr, Wilfried Kraft, Kurt Heil, Werner Mager,
 Karl Schäfer, Rainer Göbel, Willi Roland und Armin Schicht (40 Jahre)

40 Jahre Mitgliedschaft (entschuldigt)
-      
Walter Burk
-      
Hans-Joachim Göckel
-      
Werner Heil
-      
Ludwig Henninger
-      
Ralf Henninger (GM)
-      
Ilse Herget
-      
Gerd Pflüger (GM)
-      
Josef Raschel

(GM) = Gründungsmitglied

Vorstand im Rahmen der 40. Jahreshauptversammlung bestätigt

Am vergangenen Freitag veranstaltete der Musikzug Stockstadt seine 40, Jahreshauptversammlung. Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnete der erste Vorsitzende Luigi Urzo und begrüßte recht herzlich die anwesenden Ehren- und Gründungsmitglieder Kurt Heil und Wilfried Kraft, sowie den Ehrendirigenten Karl Schäfer. Des Weiteren begrüßte Luigi Urzo den Bürgermeister der Gemeinde Stockstadt Thomas Raschel und alle anwesenden aktiven und passiven Mitglieder die sich im SKG-Treff eingefunden hatten.

In seinem Bericht lies der erste Vorsitzende das vergangene Jahr und den Beginn des aktuellen Jubiläumsjahres unterlegt mit vielen Bildern Revue passieren. Das vergangene Jahr stand unter den Vorbereitungen für das Jubiläumskonzert des Musikzug Stockstadt, welches am 19.03.2016 stattgefunden hat. Trotz der sehr zeitintensiven Vorbereitungen absolvierte der Musikzug in 2015 diverse Auftritte im Rahmen der Fastnacht, spielte Konzerte im Rahmen des Heppenheimer Weinmarktes, der Eröffnungsfeier und das 2. Kissenkonzert im Schwimmbad Stockstadt. Nicht fehlen durfte natürlich das Oktoberfest des Musikzug in der Altrheinhalle, was sich fest im Stockstädter Veranstaltungskalender etabliert hat. Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden folgte der Bericht der Jugendleiter Marko und Wilfried Herget, in dem sich besonders positiv darstellte das die Junior Brass Band des Musikzuges erfreulichen Zuwachs erfährt. Die 12 Nachwuchsmusiker konnten bereits erste Auftritte absolvieren, was für alle Beteiligte ein großer Erfolg war. Im Anschluss folgte der Bericht des Rechners Lothar Schurr, dem die beiden Kassenprüfer Ralf Ruge und Erik Wegert eine tadellose Kassenführung bescheinigten und den Antrag zur Entlastung des Vorstandes stellten. Nach erfolgreicher Entlastung des Vorstandes wurde Kurt Heil als Versammlungsleiter bestimmt. In gewohnter Manier faste Kurt Heil die Geschenisse aus den vorgetragenen Berichten zusammen und sprach nochmals dem alten 1. Vorsitzenden Luigi Urzo und dem gesamten Vorstand seinen Respekt für die im Rahmen des Jubiläumskonzertes geleistete Arbeit aus. Das Jubiläumskonzert wurde ein weiterer Meilenstein für den Musikzug. 

Als nächstes Stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung, diese begann mit der Wahl des 1. Vorsitzenden. Für die Wahl des 1. Vorsitzenden wurde Luigi Urzo durch die Versammlung vorgeschlagen, im Wahlgang wurde Luigi Urzo einstimmig in seinem Amt, welches er nun seit 18 Jahren inne hält, bestätigt. Im Nachgang wurden die restlichen Positionen des Vorstandes besetzt, wobei alle Vorstandsmitglieder durch die Versammlung in Ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurden. Der neue Vorstand setzt sich somit wie folgt zusammen:

Unbenannt

1. Vorsitzender: Luigi Urzo

2. Vorsitzender: Harald Schmidt

Rechner: Lothar Schurr

Schriftführer: Lukas Spallek

Jugendleiter: Wilfried Herget

Stellv. Jugendleiter: Marko Herget

Kleider-/Notenwart: Florian Herget

Instrumentenwart: Günther Herget

Pressewart: Jan Nösinger

Im Anschluss an die Neuwahlen des Vorstandes ergriff Bürgermeister Thomas Raschel die Gelegenheit noch einige Worte an die Versammlung zu richten und würdigte die erbrachten Leistungen des Musikzug Stockstadt. Bevor die 40. Jahreshauptversammlung durch den neuen alten 1. Vorsitzenden Luigi Urzo geschlossen wurde, wies dieser nochmals auf die kommenden Aktivitäten im Jubiläumsjahr hin. Diese sind zum einen das Sommernachts OpenAir in der alten Hofreite am Samstag dem 18.06. und das Oktoberfest in der Altrheinhalle.

 

Statistik

Heute 3

Monat 384

Insgesamt 1042

Banner